MAZ 17.09.09: Becker gewinnt WALDCROSS LAUFEN Erdgas-Cup: 137 Läufer beim Lauf des SV Blau-Weiß Dahlewitz

Geschrieben von Natursportpark. Veröffentlicht in Natursportpark

BLANKENFELDE: Trotz von Wolken verhangenem Himmel fanden 137 Laufenthusiasten den Weg zum 8. der 13 Wertungsläufe des EMB Erdgascups in Blankenfelde. Auf dem Gelände des Natursportparks herrschte beim 17. DAHLEWITZER WALDCROSS reges Treiben. Punkt 10 Uhr fiel der erste Startschuss. Doch alle 79 Läufer über die neun und 18 Kilometer gingen mit einem klassischen Fehlstart auf die zwei- beziehungsweise viermal zu laufende Runde um den ehemaligen Blankenfelder See.

Bereits nach 17:08,42 Minuten konnten die zahlreich erschienenen Zuschauer Jan-Ole Becker vom Mahlower SV als Sieger im Ziel begrüßen. Zweiter wurde Patrick Schumann aus Gallun gefolgt von Janis Lind vom MTV Wünsdorf. Sandra Mühlbach (19:27,67 min) vom TUS Neukölln siegte bei den Frauen und Mädchen vor Sophie Dorneburg von der LLG Luckenwalde und Carolina Schenk (SSV Jüterbog).

Gerade sind alle Läufer der 4,5-km-Strecke im Ziel, da erreicht der Finsterwalder Charly Arndt als Sieger über 9 km das Ziel nach nur 32:23,49 Minuten. Erst kürzlich erkämpfte sich der Mittelstreckler aus der Sängerstadt bei den Deutschen Meisterschaften eine Bronzemedaille über 1500 Meter.

Mit je fünf Altersklassensiegen im Nachwuchsbereich erweisen sich die Läuferinnen vom SSV Jüterbog und vom Mahlower SV dieses Mal als die erfolgreichsten Läufer vor den MTV-Athleten, die mit drei Siegen und fünf zweiten Plätzen für Wünsdorf punkten.

„Der Termin für den 18. WALDCROSS-Lauf steht mit dem 4. September 2010 auch schon fest“, verkündete Mitorganisator Detlev Bohm vom SV Blau-Weiß Dahlewitz, dem ausrichtenden Verein. Bereits am kommenden Wochenende folgt im Rahmen des EMB-Erdgascup mit dem Wall-Lauf in Kloster Zinna der nächste Wertungslauf des Läufercups. Gestartet wird am Sonntag um 10 Uhr über Strecken von 11,7 und 3,4 Kilometern. hjb