19. Dahlewitzer Waldcross || Sportlich aktiv in den Herbst

Geschrieben von Natursportpark. Veröffentlicht in Natursportpark

LauLau_20110903_01-kleinDie knapp 130 Voranmeldungen für den 19. Dahlewitzer Waldcross ließen am Mittwochabend eigentlich ein rekordverdächtiges Ergebnis von bis zu 200 Teilnehmern erwarten. Schließlich fanden sich – wegen oder trotz des schönen Wetters – 154 Läuferinnen und Läufer am Samstag, dem 3. September im Natursportpark in Blankenfelde ein.

Die Veranstalter vom SV Blau-Weiß Dahlewitz konnten sich außerdem darüber freuen, dass die Zahl der Walkerinnen und Walker in diesem Jahr mit 11 Teilnehmenden erstmals zweistellig war. Das zeigt doch, dass es nicht nur um die begehrten Punkte in der Cupwertung geht.

LauLau_20110903_12-kleinDie Gesamtzahl der Teilnehmer verteilte sich fast gleichmäßig auf die drei angebotenen Strecken: 51 Läuferinnen und Läufer starteten über die 4,5 km, 50 über 9,0 km und 42 über die lange Distanz von 18 km, die zugleich auch eine gute Gelegenheit für einen Vorbereitungslauf zum Berlin-Marathon in drei Wochen ist. Insgesamt 45 Kinder und Jugendliche waren am Start.

Die Sportler aus dem Landkreis dominierten in diesem Jahr eindeutig das Teilnehmerfeld, außerdem konnten Gäste aus Berlin und Potsdam begrüßt werden. „Wir freuen uns, dass Du wieder mit dabei bist …“, so oder ähnlich konnte Moderator Stefan Melzer viele der Sportlerinnen und Sportler im Läuferfeld namentlich begrüßen, ins Ziel weisen oder mit aufmunternden Worten auf die nächste Runde schicken. Diese führte auf anspruchsvoller Strecke am Ehemaligen Blankenfelder See entlang. Der Sommer hatte an diesem Septembertag offensichtlich versucht, Versäumtes noch nachzuholen, jedenfalls machten die hochsommerlichen Temperaturen die Strecke noch zusätzlich schwer und die am Getränkestand dargereichten Wasserbecher begehrt. Wer aber dachte, im Wald doch heimlich ein kleines Gehpäuschen einlegen zu können, wurde von den am Fließ heimischen Mückenschwärmen überzeugt, doch besser wieder einen Schritt zuzulegen.

Die ersten waren nach knapp 20 Minuten wieder im Ziel: Sophie Dorneburg (W 12) gewann über die 4,5 km bei den Mädchen in 19:26 min und Jeremy Zigelski (M12) vom LC Jüterbog in 18:32 min bei den Jungen. Bemerkenswert ist die Zeit des jüngsten Altersklassensiegers: Der neunjährige Bennett Weißhuber vom MTV Wünsdorf lief als Gesamtfünfter nach 19:49 min über die Ziellinie. Bekannte Gesichter gab es auf dem Siegerpodest über 9 km: Silvia Schierz (W 50) vom SSV Jüterbog war nach 39:06 min im Ziel und Jan-Ole Becker (mJuB) vom SV Mahlow gewann in 33:05 min.

Über die lange Strecke lieferte Laufspezialist Raymond Bublak (M 40) vom Rangsdorfer Triathlon- und Laufverein in nur 1:07:40 h einen Start-Ziel-Sieg ab und verwies damit Teamkollege und Triathlet Torsten Paul (M 40) auf den zweiten Rang. Als erste von insgesamt fünf Frauen über die kräftezehrende Distanz konnte Sandy Breitsprecher (W 30) von der WSG Königs Wusterhausen 81 nach 1:24:14 h im Ziel begrüßt werden.

DWC_04-kleinDie Dahlewitzer und ihre Partner aus dem Natursportpark konnten am frühen Nachmittag ein insgesamt positives Resümee der 19. Auflage des Waldcrosses ziehen und sich über das eine oder andere Lob, aber auch wohlgemeinte Hinweise freuen. Für den SV Blau-Weiß Dahlewitz hat damit nach den Festivitäten auch das sportliche Programm im Jahr des 90-jährigen Bestehens seinen würdigen Abschluss gefunden. Für die Laufgruppe gibt es aber bereits 2012 wieder ein Jubiläum: Am 1. September 2012 wird der Dahlewitzer Waldcross zum 20. Mal stattfinden!

geschrieben: M. Splittgerber
Weitere Bilder in unserer Galerie: Dahlewitzer Waldcross 2011