MAZ 25.10.05 Für den Endspurt wird Hilfe benötigt

Geschrieben von MAZ. Veröffentlicht in Natursportpark

Logo NatursportparkNun wird es ernst im „Natursportpark Blankenfelde“. Im April 2006, also pünktlich zu Ostern, soll das gesamte Gelände mit den Außenanlagen und allen Attraktionen fertig gestellt sein. Im geplanten Vereins- und Funktionsgebäude sind die Arbeiten fast abgeschlossen und nun werden alle Kräfte in die Außenanlagen gesteckt. Hier gibt es viel zu tun und deshalb bitten die beiden Trägervereine, der Landschaftspflegeverein Teltow- Fläming und der BC Fortuna Blankenfelde, alle Bürger der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow und Umgebung um Mithilfe.

Am 29.10. und am 19.11.2005 sollen jeweils von 10- 16 Uhr „Berge“ bewegt werden. Die bestehende Laufbahn am Sportplatz soll vom Unkraut befreit werden. Eine Aufgabe, bei der viele fleißige Hände benötigt werden. Es wäre schön, wenn sich viele Einwohner mit den notwendigen Gerätschaften (Gruber, Hacke, Harke, etc.) an der Aktion beteiligen könnten und somit noch vor dem Winter Sportfeld und Laufbahn in einem neuen Licht erstrahlen lassen. Weiterhin soll der Erdwall für die Naturbühne und den Bikeparcour aufgeschüttet werden. Auch hier ist trotz des maschinellen Einsatzes die Muskelkraft von fleißigen Helfern mit Schippe und Spaten gefragt. Mit dieser Aktion wollen die beiden Vereine zeigen, dass neben der Gemeinde auch die Bürger zum Projekt „Natursportpark“ stehen. Natürlich werden alle Besucher und Helfer über das Projekt informiert. Des Weiteren ist eine Besichtigung des Vereins- und Funktionsgebäudes möglich. Wer also an einem der Tage, auch nur für ein- oder zwei Stunden Zeit hat, ist herzlich im Natursportpark willkommen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Wer das Angebot der Freizeitaktivitäten im „Natursportpark Blankenfelde“ mitbestimmen will, ist am 11.11.2005 um 19.00 Uhr im Natursportpark genau richtig. Hier informieren die Trägervereine alle Interessenten über die Möglichkeiten und Modalitäten zur Nutzung des Geländes für einmalige oder regelmäßige Kultur-, Freizeit oder Sportveranstaltungen. Die Angebote können alle Altersgruppen umfassen, denn schließlich soll der Natursportpark Anlaufpunkt für jedermann sein.

Märkische Allgemeine Zeitung am 25. Oktober 2005